Der Schmetterling

 

... viele fragen mich, was der Schmetterling zu bedeuten hat.

Die Symbolik des Schmetterlings kommt aus der mittelalterlichen Buchmalerei.

Deshalb hier ein kleiner Beschrieb zum besseren Verständnis:


»Er ist das bekannteste Auferstehungssymbol, denn er verläßt

die häßliche Raupenhülle und lebt dann im Licht.

Dem Altertum bedeutet er die Seele. Gott Hypnos (Gott des Schlafes)

wurde mit Schmetterlingsflügeln am Kopf dargestellt, da man den Schlaf

als periodische Befreiung der Seele von den irdischen Banden ansah.

Er bedeutet auch Geist.


... und ich lebe in der Hoffnung,

dass dem Geist letztendlich immer der Sieg obliegt –

                                                                  und ich bete dafür«